Aktuelle Seite: HomeGesunde SchuleBiologie und Gesundheit

Biologie und Gesundheit

Im Biologieunterricht steht der Themenbereich der Gesundheitserziehung in der gesamten 8. Jahrgangsstufe im Vordergrund. Die Kinder lernen unter anderem, wie das menschliche Immunsystem arbeitet und sie erfahren, dass sie selbst viel für den Erhalt ihrer Gesundheit tun können. Auf dem Lehrplan stehen folgende Themen:

  • Sucht macht unfrei!
  • Krankheitserreger beeinflussen unsere Gesundheit (Bakterien, Pilze, Viren)
  • Verlauf von Infektionen und Infektionsabwehr
  • Umgang mit Medikamenten und Hausmitteln
  • Essstörungen und ihre Ursachen
  • Was können wir für die Förderung und den Erhalt unserer Gesundheit tun?

Zweimal im Schuljahr finden so genannte „Drogenberatungsabende“ für Eltern der 5. und 8. Klassen statt, die von Mitarbeitern der Beratungsstelle für Suchtprävention moderiert werden.

Auch der Bereich der Sexualerziehung ist im weitesten Sinne ein Beitrag zur Gesundheitserziehung. Sexualerziehung findet im Unterricht des Faches Biologie nach Jungen und Mädchen getrennt im 6. Jahrgang statt. Die Geschlechtertrennung und damit verbunden eine Gruppengröße von in der Regel maximal 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmern bewirkt eine größere Offenheit in den Unterrichtsgesprächen.

Wetter

Weather data OK.
Herford
10 °C

Note-its

Back to school 2017


Wir begrüssen die neuen 5.-Klässler und wünschen allen Schülern einen erfolgreichen Start ins neue Schuljahr!

Zufallsbild

show029.jpg
Zum Anfang